Seit dem 03. April 2022 gibt es auf unserem Schießstand entsprechend der SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung keine besonderen Zutrittsregelungen mehr (wie z.B. 2G, 3G oder 2G+) und auch keine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Die Vernunft gebietet, weiterhin die AHA+L+A-Formel zu beachten: Abstand halten, Hygiene beachten, im Alltag Maske tragen, Innenräume regelmäßig lüften und die Corona-Warn-App nutzen. Umsichtiges und rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz vor COVID-19 ist weiterhin gefragt!

Infizierte Personen oder Personen mit den bekannten Symptomen bleiben selbstverstänlich weiterhin vom Schießbetrieb ausgeschlossen!